Her­aus­ga­be des Voll­stre­ckungs­ti­tels

Die Kla­ge auf Her­aus­ga­be der voll­streck­ba­ren Aus­fer­ti­gung eines unter § 794 ZPO fal­len­den Titels kann gemäß § 260 ZPO gleich­zei­tig mit der Voll­stre­ckungs­ab­wehr­kla­ge erho­ben wer­den 1.

Her­aus­ga­be des Voll­stre­ckungs­ti­tels

Rich­ti­ger Beklag­ter einer Titel­her­aus­ga­be­kla­ge ist – wie bei der Voll­stre­ckungs­ab­wehr­kla­ge – der Voll­stre­ckungs­gläu­bi­ger, also der in Titel oder Klau­sel als Gläu­bi­ger Benann­te 2. Der Voll­stre­ckungs­gläu­bi­ger ist, wenn sich die voll­streck­ba­re Aus­fer­ti­gung des Titels in sei­nem Besitz befin­det, auch für die Titel­her­aus­ga­be­kla­ge pas­siv­le­gi­ti­miert.

Der Schuld­ner kann vom Gläu­bi­ger in ent­spre­chen­der Anwen­dung der Vor­schrift über die Rück­ga­be eines Schuld­scheins gemäß § 371 Satz 1 BGB 3 die Her­aus­ga­be des Titels ver­lan­gen.

Wenn der Schuld­ner neben der Voll­stre­ckungs­ab­wehr­kla­ge die Her­aus­ga­be der voll­streck­ba­ren Aus­fer­ti­gung des Titels ver­langt, hängt der Erfolg die­ses Antrags in der Regel von dem Bestehen oder Nicht­be­stehen des titu­lier­ten Anspruchs ab 4.

Bun­des­ge­richts­hof, Urteil – und Ver­sä, umnis­ur­teil vom 19. Dezem­ber 2014 – V ZR 32/​13

  1. vgl. OLG Karls­ru­he, OLGR 2007, 412, 413; OLG Hamm, OLGR 2009, 61, 62[]
  2. vgl. BGH, Urteil vom 26.10.1984 – V ZR 218/​83, BGHZ 92, 347, 348; BGH, Urteil vom 09.12.1992 – VIII ZR 218/​91, BGHZ 120, 387, 391; Stein/​Jonas/​Münzberg, ZPO, 22. Aufl., § 767 Rn. 10; Münch­Komm-ZPO/­Schmid­t/ Brink­mann, 4. Aufl., § 767 Rn. 45[]
  3. zur Ana­lo­gie: BGH, Urteil vom 22.09.1994 – IX ZR 165/​93, BGHZ 127, 146, 149[]
  4. vgl. BGH, Urteil vom 24.10.2014 – V ZR 45/​13 unter III.3; BGH, Urteil vom 14.07.2008 – II ZR 132/​07, NJW-RR 2008, 1512 Rn. 12[]