Zwangs­ver­wal­tung – und der Gegen­stands­wert für die Anwalts­ver­gü­tung

Maß­geb­lich für den gemäß § 33 Abs. 1 RVG fest­zu­set­zen­den Gegen­stands­wert ist nach § 23 Abs. 1 RVG grund­sätz­lich der Wert der Gerichts­ge­büh­ren. Etwas ande­res gilt dann, wenn das Rechts­an­walts­ver­gü­tungs­ge­setz für die Berech­nung der Rechts­an­walts­ver­gü­tung einen ande­ren Gegen­stands­wert vor­gibt.

Zwangs­ver­wal­tung – und der Gegen­stands­wert für die Anwalts­ver­gü­tung

Das ist nach § 27 RVG bei Zwangs­ver­wal­tungs­ver­fah­ren grund­sätz­lich der Fall, da sich nach Satz 1 die­ser Vor­schrift in der Zwangs­ver­wal­tung der Gegen­stands­wert bei der Ver­tre­tung des Antrag­stel­lers nach dem Anspruch bestimmt, des­sent­we­gen das Ver­fah­ren bean­tragt ist.

Gegen­stand des hier vom Bun­des­ge­richts­hof ent­schie­de­nen Rechts­be­schwer­de­ver­fah­rens war aber nicht die Anord­nung, Fort­set­zung oder Been­di­gung des Zwangs­ver­wal­tungs­ver­fah­rens selbst, son­dern ein Streit dar­über, ob der Zwangs­ver­wal­ter dem Schuld­ner aus den Erträ­gen der Immo­bi­lie vor­ran­gig zu den Zah­lun­gen laut Tei­lungs­plan in Anwen­dung der Pfän­dungs­schutz­vor­schrift des § 850i ZPO bis auf wei­te­res monat­lich einen Betrag in Höhe der Grund­si­che­rung, mit­hin 511, 03 € zu zah­len hat. Auf eine sol­che Aus­ein­an­der­set­zung, bei der die Höhe der voll­streck­ba­ren For­de­run­gen kei­ne Rol­le spielt, ist die Wert­vor­schrift des § 27 RVG nicht zuge­schnit­ten und daher nicht anzu­wen­den 1. Der Wert des Ver­fah­rens bemisst sich man­gels beson­de­rer Vor­schrift daher nach dem Wert für die Gerichts­ge­büh­ren. Die­ser ent­spricht nach § 47 Abs. 1 Satz 1 GKG gemäß § 9 Satz 1 ZPO dem drei­ein­halb­fa­chen Wert des Jah­res­be­tra­ges der monat­li­chen Zah­lun­gen, die der Schuld­ner von dem Zwangs­ver­wal­ter begehrt

Bun­des­ge­richts­hof, Beschluss vom 15. Janu­ar 2020 – V ZB 154/​18

  1. vgl. BGH, Beschluss vom 08.03.2007 – V ZB 63/​06, NJW-RR 2007, 1150 zu einem Streit über die Höhe der Zwangs­ver­wal­ter­ver­gü­tung[]