Ein­fuhr­um­satz­steu­er bei vor­schrifts­wid­ri­ger Ein­fuhr

Wer­den Waren, die aus einem Dritt­land in einen Mit­glied­staat der Gemein­schaft vor­schrifts­wid­rig ver­bracht wur­den, in die Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land wei­ter­trans­por­tiert und hier ent­deckt, gilt unter den Vor­aus­set­zun­gen des Art. 215 Abs. 4 ZK nicht nur die Zoll­schuld, son­dern auch die Ein­fuhr­um­satz­steu­er­schuld als in der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land ent­stan­den.

Ein­fuhr­um­satz­steu­er bei vor­schrifts­wid­ri­ger Ein­fuhr

Bun­des­fi­nanz­hof, Urteil vom 6. Mai 2008 – VII R 30/​07