Austausch des Betreuers – ohne Anhörung der Betroffenen?

Die Person des Betreuers gehört zum elementaren Entscheidungsgehalt des die Betreuung errichtenden Beschlusses, zu dem ein Betroffener sowohl mit Blick auf seine Verfahrensrechte als auch zur im Rahmen des § 26 FamFG gebotenen Amtsermittlung persönlich anzuhören ist.

Austausch des Betreuers – ohne Anhörung der Betroffenen?

Eine “Delegierung” etwa auf die Verfahrenspflegerin kommt nicht in Betracht.

Bundesgerichtshof, Beschluss vom 17. Februar 2016 – XII ZB 499/15