Buch­wert­fort­füh­rung bei Unter­neh­mens­spal­tung

Die Buch­wert­fortführung nach § 11 Abs. 1 UmwStG 1995 in Fäl­len der Spal­tung von Unter­neh­men ist nach § 15 Abs. 3 Satz 4 UmwStG 1995 unwi­der­leg­lich in allen Fäl­len aus­ge­schlos­sen, in denen die Antei­le inner­halb von fünf Jah­ren nach dem steu­er­li­chen Über­tra­gungs­stich­tag unter den wei­te­ren Vor­aus­set­zun­gen die­ser Rege­lung ver­äu­ßert wer­den.

Buch­wert­fort­füh­rung bei Unter­neh­mens­spal­tung

Bun­des­fi­nanz­hof, Urteil vom 3. August 2005 – I R 62/​04