Beson­de­res Kirch­geld und frei­wil­li­ge Bei­trä­ge

Auf das in Nord­rhein-West­fa­len erho­be­ne beson­de­re Kirch­geld sind Bei­trä­ge des Ehe­gat­ten des Kir­chen­steu­er­pflich­ti­gen an eine frei­kirch­li­che Gemein­de, der er ange­hört, auch dann anzu­rech­nen, wenn er sie ohne Rechts­pflicht frei­wil­lig ent­rich­tet hat.

Beson­de­res Kirch­geld und frei­wil­li­ge Bei­trä­ge

Bun­des­fi­nanz­hof, Urteil vom 16. Mai 2007 – I R 38/​06