Vollstreckung in Jugendstrafsachen – und die örtliche Zuständigung für die Einziehung

Von § 85 Abs. 5 JGG wird auch die Abgabe der Vollstreckung einer Vermögensabschöpfungsentscheidung erfasst.

Vollstreckung in Jugendstrafsachen – und die örtliche Zuständigung für die Einziehung

Der Anwendungsbereich des § 85 Abs. 5 JGG ist nicht auf jugendrichterliche Sanktionen im engeren Sinne beschränkt1, sondern gilt auch für die Vollstreckung von Nebenstrafen, Maßregeln und Nebenfolgen2, worunter auch die Einziehung nach den §§ 73 ff. StGB fällt3.

Mit der sachgerechten Abgabe der Vollstreckung nach § 85 JGG geht die gesamte Verantwortlichkeit des Vollstreckungsorgans auf den nachfolgenden Vollstreckungsleiter über4.

Die zwangsweise Durchsetzung des Wertersatzes kann schon in Hinblick auf etwaig notwendig werdende Zahlungserleichterungen nicht sinnvoll von der weiteren Bewährungsüberwachung getrennt werden5.

Bundesgerichtshof, Beschluss vom 6. August 2019 – 2 ARs 172/19

  1. vgl. BGH, Beschluss vom 20.04.1981 – 2 ARs 80/81, BGHSt 30, 78, 79 [zum inhaltsgleichen § 85 Abs. 3 JGG aF]; vgl. auch BeckOKJGG/Sengbusch, 13. Ed., § 85 Rn. 13[]
  2. vgl. NKJGG/Rose, 10. Aufl., § 82 Rn. 2; Eisenberg, aaO, § 82 Rn. 39[]
  3. vgl. BGH, Beschluss vom 11.07.2019 – 1 StR 467/18 12 ff.; Urteil vom 17.06.2010 – 4 StR 126/10, BGHSt 55, 174, 177 f.; MünchKomm-StGB/Laue, 3. Aufl., § 6 JGG Rn. 6; BeckOKJGG/Putzke, aaO, § 8 Rn. 8; NKJGG/Ostendorf, aaO, § 6 Rn. 2; Eisenberg, aaO, § 6 Rn. 5[]
  4. vgl. nur Eisenberg, aaO, § 85 Rn. 4[]
  5. vgl. zu diesem Gesichtspunkt einheitlicher Entscheidungskompetenz bei Nachtragsentscheidungen auch BGH, Beschluss vom 13.12 2017 – 2 ARs 524/17, NStZ-RR 2018, 227[]
  6. vgl. BVerfGE 70, 297 <309> BVerfGK 15, 287 <295>[]

Bildnachweis:

  • Psychiatrie,Krankenhaus,Lost Places: Pixabay