Zugestandene Rechtsfragen?

Geständnisfähig im Sinne des § 138 Abs. 3 ZPO sind lediglich Tatsachen.

Zugestandene Rechtsfragen?

Wenn die Parteien übereinstimmend einen Rechtsbegriff gebrauchen, aber zusätzlich Umstände vortragen, nach denen die rechtliche Würdigung unzutreffend ist, sind nur Letztere für das Gericht beachtlich1.

Bundesgerichtshof, Urteil vom 27. September 2016 – II ZR 299/15

  1. BGH, Urteil vom 11.02.2008 – II ZR 187/06, ZIP 2008, 757 Rn. 15 mwN []