Auch betrieb­lich nutz­ba­re Wirt­schafts­gü­ter – und die Zuord­nungs­ent­schei­dung

Die Zuord­nungs­kri­te­ri­en für die Zuge­hö­rig­keit auch betrieb­lich nutz­ba­rer Wirt­schafts­gü­ter zum Pri­vat­ver­mö­gen sind durch die bis­he­ri­ge Recht­spre­chung des Bun­des­fi­nanz­hofs hin­rei­chend geklärt:

Auch betrieb­lich nutz­ba­re Wirt­schafts­gü­ter – und die Zuord­nungs­ent­schei­dung

Abnutz­ba­re beweg­li­che Wirt­schafts­gü­ter sind ent­we­der voll dem Betriebs­ver­mö­gen oder voll dem Pri­vat­ver­mö­gen zuzu­rech­nen.

Wer­den sie nicht nur vor­über­ge­hend über­wie­gend eigen­be­trieb­lich genutzt, d.h. zu mehr als 50 %, dann gehö­ren sie zum not­wen­di­gen Betriebs­ver­mö­gen 1.

Die Zuge­hö­rig­keit eines ‑nicht nur vor­über­ge­hend- über­wie­gend betrieb­lich genutz­ten Wirt­schafts­gu­tes zum not­wen­di­gen Betriebs­ver­mö­gen hängt nicht davon ab, ob es in der Bilanz akti­viert wor­den ist 2.

Zum gewill­kür­ten Betriebs­ver­mö­gen kön­nen nur Wirt­schafts­gü­ter gehö­ren, die objek­tiv dazu geeig­net und erkenn­bar dazu bestimmt sind, den Betrieb zu för­dern 3.

Unab­hän­gig von der Gewinn­ermitt­lungs­art ver­langt eine Zuord­nung zum gewill­kür­ten Betriebs­ver­mö­gen, dass des­sen Zuord­nung unmiss­ver­ständ­lich, zeit­nah und unum­kehr­bar doku­men­tiert wird 4.

Ver­ein­nahmt der Steu­er­pflich­ti­ge im Zusam­men­hang mit Schä­den an Wirt­schafts­gü­tern des Betriebs­ver­mö­gens Ersatz­leis­tun­gen, so fol­gen die­se der Zuord­nung des Wirt­schafts­guts zum Betriebs­ver­mö­gen und sind folg­lich Betriebs­ein­nah­men 5.

Bun­des­fi­nanz­hof, Beschluss vom 19. Sep­tem­ber 2016 – X B 159/​15

  1. vgl. nur BFH, Urteil vom 02.10.2003 – IV R 13/​03, BFHE 203, 373, BSt­Bl II 2004, 985[]
  2. BFH, Urteil vom 24.10.2001 – X R 153/​97, BFHE 197, 105, BSt­Bl II 2002, 75; BFH, Urteil vom 14.01.2010 – IV R 86/​06, BFH/​NV 2010, 1096[]
  3. vgl. nur BFH, Urteil vom 21.08.2012 – VIII R 11/​11, BFHE 239, 195, BSt­Bl II 2013, 117[]
  4. vgl. BFH, Urtei­le in BFHE 203, 373, BSt­Bl II 2004, 985; vom 16.06.2004 – XI R 17/​03, BFH/​NV 2005, 173; vom 29.04.2008 – VIII R 67/​06, BFH/​NV 2008, 1662[]
  5. vgl. z.B. BFH, Urteil vom 27.01.2016 – X R 2/​14, BFHE 253, 89, BSt­Bl II 2016, 534 zur Nut­zungs­aus­fall­ent­schä­di­gung[]