Umsatzsteuer als regelmäßig wiederkehrende Ausgabe

Eine für das vorangegangene Kalenderjahr geschuldete und zu Beginn des Folgejahres entrichtete Umsatzsteuer-Vorauszahlung ist als regelmäßig wiederkehrende Ausgabe im vorangegangenen Veranlagungszeitraum (also im Jahr der Entstehung, nicht im folgenden Jahr der Zahlung) abziehbar.

Umsatzsteuer als regelmäßig wiederkehrende Ausgabe

Bundesfinanzhof, Urteil vom 1. August 2007 – XI R 48/05

Weiterlesen:
Aufrechnung mit Vorsteuervergütung in der Insolvenz