Gut­ach­ter­tä­tig­keit einer Kran­ken­schwes­ter

Erstellt eine Kran­ken­schwes­ter (mit ent­spre­chen­der Zusatz­aus­bil­dung) im Auf­trag des Medi­zi­ni­schen Diens­tes der Kran­ken­ver­si­che­rung für Zwe­cke der Pfle­ge­ver­si­che­rung Gut­ach­ten zur Fest­stel­lung von Art und Umfang der Pfle­ge­be­dürf­tig­keit der Ver­si­cher­ten, ist die­se Tätig­keit weder nach dem UStG noch nach der Richt­li­nie 77/​388/​EWG umsatz­steu­er­frei.

Gut­ach­ter­tä­tig­keit einer Kran­ken­schwes­ter

Bun­des­fi­nanz­hof, Urteil vom 8. Okto­ber 2008 – V R 32/​07