Win­ter­ak­ti­on mit Smart-Cabri­os

Eine Wer­bung für die Ver­mitt­lung des Erwerbs einer Vor­rats­ge­sell­schaft, bei der den als Ver­mitt­lern ange­spro­che­nen Rechts­an­wäl­ten, Steu­er­be­ra­tern und Wirt­schafts­prü­fern für die Ver­mitt­lung die Teil­nah­me an einem Gewinn­spiel mit einem attrak­ti­ven Gewinn – in dem jetzt vom Bun­des­ge­richts­hof ent­schie­de­nen Fall ein Smart-Cabrio­let – ange­bo­ten wird, ist unlau­ter i.S. von §§ 3, 4 Nr. 1 UWG.

Win­ter­ak­ti­on mit Smart-Cabri­os

Bun­des­ge­richts­hof, Urteil vom 2. Juli 2009 – I ZR 147/​06