Zwangs­voll­stre­ckung – und die pro­zess­un­ter­bre­chen­de Wir­kung einer liech­ten­stei­ni­schen Konkurseröffnung

Die pro­zess­un­ter­bre­chen­de Wir­kung des § 352 Abs. 1 Satz 1 InsO, der auf im Aus­land eröff­ne­te Insol­venz­ver­fah­ren bezo­gen ist, geht nicht wei­ter als die pro­zess­un­ter­bre­chen­de Wir­kung des auf im Inland eröff­ne­te Insol­venz­ver­fah­ren bezo­ge­nen § 240 Satz 1 ZPO, dem er nach­ge­bil­det ist1.

Zwangs­voll­stre­ckung – und die pro­zess­un­ter­bre­chen­de Wir­kung einer liech­ten­stei­ni­schen Konkurseröffnung

Nach der Recht­spre­chung des Bun­des­ge­richts­hofs2 ist § 240 ZPO bei Pfän­dungs­maß­nah­men im Rah­men der Zwangs­voll­stre­ckung nicht anwendbar.

Das hier streit­ge­gen­ständ­li­che Ver­fah­ren war damit, soweit es hier­auf ankom­men soll­te, nicht nach § 352 Abs. 1 Satz 1 InsO auf­grund der Eröff­nung des Kon­kurs­ver­fah­rens über das Ver­mö­gen der Schuld­ne­rin in Liech­ten­stein unter­bro­chen, wobei in die­sem Zusam­men­hang für den Bun­des­ge­richts­hof die Aner­ken­nungs­fä­hig­keit des liech­ten­stei­ni­schen Kon­kurs­ver­fah­rens im Inland (vgl. § 343 InsO) dahin­ste­hen konnte.

Ob im Übri­gen infol­ge der Eröff­nung des Kon­kurs­ver­fah­rens (vgl. Art. 16 Abs. 1 der Liech­ten­stei­ni­schen Kon­kurs­ord­nung) die Mas­se­ver­wal­te­rin – als Ver­fah­rens-par­tei kraft Amtes – anstel­le der Schuld­ne­rin Betei­lig­te des Zwangs­voll­stre­ckungs­ver­fah­rens gewor­den ist3, konn­te für den Bun­des­ge­richts­hof ange­sichts des Umstands, dass die Rechts­be­schwer­de im vor­lie­gen­den Fall schon man­gels Zuläs­sig­keit erfolg­los blei­ben muss, eben­falls auf sich beru­hen.

Bun­des­ge­richts­hof, Beschluss vom 13. Mai 2020 – VII ZB 41/​19

  1. vgl. BT-Drs. 15/​16, S. 24; vgl. fer­ner BGH, Beschluss vom 31.01.2019 – I ZB 114/​17 Rn. 12, NZI 2019, 423 – Kaf­fee­kap­sel[]
  2. Beschluss vom 28.03.2007 – VII ZB 25/​05 Rn. 8 ff., BGHZ 172, 16; Beschluss vom 12.12.2007 – VII ZB 108/​06 Rn. 7, NJW 2008, 918[]
  3. vgl. Oberhammer/​Schwaighofer in Kindler/​Nachmann, Hand­buch Insol­venz­recht in Euro­pa, 5. Ergän­zungs­lie­fe­rung, Län­der­be­richt Liech­ten­stein Rn. 172[]

Bild­nach­weis:

Weiterlesen:
Das wellenförmige Zeichen mit senkrecht verlaufender Linie - unter der Berufungsbegründung