Kindergeld für eine in den Niederlande arbeitende Mutter

Kin­der­geld für eine in den Nie­der­lan­de arbei­ten­de Mut­ter

Für Grenz­gän­ger, die in Deutsch­land woh­nen, aber in den Nie­der­lan­den einer sozi­al­ver­si­che­rungs­pflich­ti­gen Arbeit nach­ge­hen, besteht in Deutsch­land kein Anspruch auf Kin­der­geld. Nach § 62 Abs. 1 Nr. 1 EStG hat zwar der­je­ni­ge für Kin­der Anspruch auf Kin­der­geld, wer im Inland einen Wohn­sitz oder sei­nen gewöhn­li­chen Auf­ent­halt hat. Die­se Vor­aus­set­zun­gen erfüll­te in dem

Lesen
Der Auftritt des holländischen Musikers

Der Auf­tritt des hol­län­di­schen Musi­kers

Nach einer aktu­el­len Ent­schei­dung des Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richts unter­liegt es kei­nen ver­fas­sungs­recht­li­chen Beden­kung, aus­län­di­sche Musi­ker hin­sichltich des für Auf­trit­te in Deutsch­land erziel­ten Ein­kom­mens pau­schal mit 25% zu besteu­ern, ohne hier­bei ent­stan­de­ne Wer­bungs­kos­ten des Musi­kers zu berück­sich­ti­gen. Inhalts­über­sichtDer Aus­gangs­fallKein Benach­tei­li­gung gegen­über ande­ren beschränkt Steu­er­pflich­ti­gen (Art. 3 GG)Kei­ne Benach­tei­li­gung gegen­über unbe­schränkt Steu­er­pflich­ti­gen (Art. 3 GG)Kein Ent­zug

Lesen
Kindergeld während der Elternzeit in Belgien

Kin­der­geld wäh­rend der Eltern­zeit in Bel­gi­en

Nach einer aktu­el­len Ent­schei­dung des Finanz­ge­richts Düs­sel­dorf steht es dem Anspruch eines Vaters auf Kin­der­geld nicht ent­ge­gen, wenn er kei­nen Wohn­sitz oder gewöhn­li­chen Auf­ent­halt in der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land hat. Sei­ne Anspruchs­be­rech­ti­gung bestehe, so das Finanz­ge­richt, fort, soweit er auf­grund einer Eltern­zeit in der inlän­di­schen Arbeits­­lo­­sen- und Ren­ten­ver­si­che­rung ver­si­chert sei. Der

Lesen
Fluchtgefahr wegen Strafrabatt in den Niederlanden

Flucht­ge­fahr wegen Straf­ra­batt in den Nie­der­lan­den

Bei nie­der­län­di­schen Beschul­dig­ten, die eines Betäu­bungs­mit­tel­de­lik­tes drin­gend ver­däch­tig sind, ist nach einer aktu­el­len Ent­schei­dung des Ober­lan­des­ge­richts Olden­burg von einer erhöh­ten Flucht­ge­fahr aus­zu­ge­hen, weil die Nie­der­lan­de die Aus­lie­fe­rung von Beschul­dig­ten zur Straf­ver­fol­gung nach Deutsch­land davon abhän­gig machen, dass eine in Deutsch­land ver­häng­te Frei­heits­stra­fe in den Nie­der­lan­den voll­streckt wird, wobei die Stra­fe

Lesen
Arbeitslosengeld in die Niederlande

Arbeits­lo­sen­geld in die Nie­der­lan­de

Ein Anspruch auf Arbeits­lo­sen­geld besteht auch bei einem Wohn­sitz in den Nie­der­lan­den. Dies ent­schied das Bun­des­so­zi­al­ge­richt in dem Fall eines Klä­gers, der vom 1. Sep­tem­ber 2002 bis 31. August 2003 in Aachen wohn­te und arbei­te­te. Anschlie­ßend bezog er Erzie­hungs­geld bis 24. Janu­ar 2004. Seit Juli 2004 wohnt er grenz­nah in den

Lesen
Schöner in Holland

Schö­ner in Hol­land

Führt eine Ärz­tin ohne eige­ne Arzt­pra­xis und mit Wohn­adres­se in Deutsch­land schön­heits­chir­ur­gi­sche Ope­ra­ti­ons­auf­trä­ge für nie­der­län­di­sche Kli­nik­be­trie­be durch, so ist sie hier­für in Deutsch­land nicht umsatz­steu­er­pflich­tig, da der Leis­tungs­ort in den Nie­der­lan­den liegt. Schö­nes Euro­pa. Finanz­ge­richt Düs­sel­dorf, Urteil vom 22. Juli 2009 – 5 K 3371/​05 U

Lesen